„Jerichower Landleben“ - das Magazin unserer Heimat


Neues Format, neue Inhalte und neues Design

Gemeinsam mit dem erweiterten Redaktionsteam sind wir neugierig auf die vielen Themen und Geschichten, die unsere Heimat zu dem machen was sie ist – das „Jerichower Landleben“. Was es bei unseren Recherchen zu entdecken gibt, wollen wir Ihnen gern in bewährter Regelmäßigkeit zukommen lassen.
In unserer aktuellen Ausgabe dreht sich alles um das Thema Kraft.





Das Magazin Jerichower Landleben löst mit der Ausgabe vom September 2019 die Kundenzeitschrift der Stadtwerke Burg "Wir für Sie" ab. Die Ausgaben der "Wir für Sie" seit 2015 können Sie hier aber weiterhin nachlesen >>



Unsere Titel-Themen der aktuellen Ausgabe


Baby will kommen!

Eine Geburt ist ein echter Kraftakt. Kathrin Tolle-Radigk und Madeline Küßner, Hebammen an der Helios Klinik Jerichower Land, unterstützen werdende Eltern und ihren Nachwuchs rund um das aufregende Ereignis.

Sorry für die Verspätung. Da wollte gerade noch jemand auf die Welt. Eigentlich zu früh, aber auch für die ganz Eiligen nehmen wir uns natürlich Zeit.“ Madeline Küßner (30), Hebamme in der Helios Klinik Jerichower Land in Burg, ist noch voller Adrenalin. „Das geht mir immer so, wenn ich einem neuen Menschlein auf die Welt helfen durfte.“ Und das selbst nach mehr als 250 von ihr begleiteten Geburten. Kurz durchatmen, einen Schluck Kaffee und wir können reden. Über den „schönsten Beruf der Welt“, für den sie sich – genau wie Kathrin Tolle-­Radigk (51) – entschieden hat.


Weiterlesen >>

 
Es geht nur gemeinsam

Amtsarzt Dr. Henning Preisler leitet das Gesundheitsamt Jerichower Land – in Zeiten der Corona-Pandemie eine ganz besondere Herausforderung.

Immer den Gang entlang, dann um die Ecke, bis ganz nach hinten, letzte Tür links – das etwas versteckt anmutende Büro von Dr. Henning Preisler scheint im Widerspruch zur allgegenwärtigen Präsenz des Gesundheitsamtes Jerichower Land zu stehen. Gerade in Corona-Zeiten. „Dieser Schein trügt“, sagt der Amtsarzt lachend. Zum einen würden hier fast ununterbrochen die Telefone klingeln, weil Bürger Fragen haben oder Arbeiten mit den zahlreichen Partnern zu koordinieren sind. „Zum anderen sind wir in Genthin, wo man sich kennt, wo die Wege kurz sind und wo – wie hier in der Brandenburger Straße 100 – zentrale Einrichtungen dicht beieinanderliegen.“ Von versteckt könne also keine Rede sein.


Weiterlesen >>

Essen gut, alles gut!

Kathleen Voigt, Diätassistentin und Diabetesberaterin im Jerichower Land, über Superfood für die kalte Jahreszeit, Immunsystem und Ernährungsfallen.

Frau Voigt, Sie haben sich der gesunden Ernährung verschrieben. Wie kam es dazu?
In meiner Jugend hatte ich Gewichtsprobleme. Mit meinem Beruf als Diätassistentin und Diabetesberaterin konnte ich nicht nur mir selbst, sondern auch vielen anderen ­dabei helfen, den geeigneten (Ernährungs-)Weg zu finden.

Gerade im Winter brauchen wir ein starkes Immunsystem. Wie geht das mit unserer Ernährung zusammen?
Wenn ich mich ausgewogen ernähre, mit dem Essen ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zu mir nehme, stärke ich mein Immunsystem. Damit beuge ich unter anderem Erkältungserkrankungen vor.

Und wie genau funktioniert das?
Im Grunde sollten wir im Winter nicht anders essen als im Sommer – ausgewogen und in Maßen. Allerdings neigen wir in der dunklen Jahreszeit zu mehr Zucker und Fett, nehmen eher schweres Essen zu uns. Das belastet den Organismus. Gemüse, Obst, frische ­Salate – die leichte Kost aus Frühling und Sommer ist auch gut im Herbst und im Winter. Drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst am Tag – diese Regel der gesunden ­Ernährung gilt ganzjährig!


Weiterlesen >>


Laden Sie hier sich einfach Ihre Ausgabe des Regionalmagazins herunter (PDF).


November/2020 | 3 MB

April/2020 | 2 MB

Laden Sie hier sich einfach Ihre Ausgabe des Regionalmagazins herunter (PDF).


September/2019 | 2 MB

Dezember/2019 | 2 MB