Wählen Sie Ihre News

News 2021 News 2020

Neuigkeiten und Pressemitteilungen der Stadtwerke Burg - Unsere Meldungen für das Jahr 2021


Rechtlicher Hinweis:
Für den Pressebereich gewähren Ihnen die Stadtwerke Burg GmbH das Recht, die bereitgestellten Pressetexte zu speichern und zu vervielfältigen. Gerne stellen wir Ihnen die digitalen Medien der Stadtwerke Burg und Bildmaterial zur Verfügung.

Zur Vermeidung von urheberrechtlichen Verstößen, beachten Sie bitte auch unser Impressum.





19.04.2021

Trassenbau für neue Stromleitung


Mitarbeiter einer Tangermünder Tiefbaufirma schachten derzeit auf der nördlichen Seite der Kreisstraße zwischen Parchau und Ihleburg. Sie schaffen im Auftrag der Stadtwerke Burg Energienetze die Voraussetzungen für eine neue 15-kV-Leitungstrasse zwischen beiden Ortschaften. Etwa 750 von 1700 Metern sind bereits geschafft. "Damit liegen wir im Zeitplan, die Fertigstellung ist für Anfang Juni vorgesehen", sagt Energienetze Geschäftsführer Mathias Holzberger.

Zum Volksstimme-Artikel vom 19.04.2021 >>



14.04.2021

Havarie in Burg: August-Bebel-Straße/ nahe Kreuzung Westring


Auf Grund eines Kabelschadens an der 15 kV Haupttrasse für die Stromversorgung der westlichen und südwestlichen Bereiche der Stadt Burg sind dringende Bauarbeiten erforderlich. Die Fahrbahn an der August-Bebel-Straße (Fußgängerüberweg) muss aus diesem Grund ab Freitagmittag bis Montag früh für den Straßenverkehr halbseitig gesperrt werden.

Der Gehweg im nördlichen Bereich – am SKZ – wird ebenfalls teilweise gesperrt. Die Tiefbau- und Reparaturarbeiten auf den Gehwegen dauern noch mehrere Tage an. Weitere Informationen folgen nach technischem Kenntnisstand.

Wir bitten um Verständnis.



08.04.2021

Mit neuen Elektroautos auf Tour


Diesel sind gestern - moderne Elektroautos heute. Aus diesem Grund wollen die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Burg ihren gemeinsamen Fahrzeugpool ausbauen und dabei auf ökologische Standards setzen. Für die Mitarbeiter der Verwaltung stehen nun zusätzlich zwei vollelektrische Skoda Citigo iV zur Verfügung.

Zum Volksstimme-Artikel vom 08.04.2021

31. März 2021

Turnusmäßige Gasrohrnetzüberprüfung inkl. Hausanschlüsse 2021 in Burg und Ortschaften


Für eine hohe Versorgungssicherheit ist die regelmäßige Kontrolle des Gasrohrnetzes, das sogenannte Abspüren, unerlässlich. Durch die Stadtwerke Burg Energienetze GmbH (SWBEN) ist als Dienstleister Firma Schütz beauftragt, das gesamte Gasnetz inklusive Hausanschlussleitungen bis voraussichtlich Ende Mai zu kontrollieren. Die Mitarbeiter können sich auf Nachfrage ausweisen.

Die Dichtheit des Gasnetzanschlusses im Grundstücksbereich sowie alle Leitungen im öffentlichen Bereich werden durch SWBEN als Netzbetreiber geprüft. Für die Inneninstallation ab der Hauptabsperreinrichtung inklusive aller angeschlossenen, nachgelagerten Gasgeräte hat der Hauseigentümer die Verantwortung.

Die SWBEN überprüfen in turnusmäßigen Abständen die Netzanschlüsse und Gasleitungen gemäß dem Technischen Regelwerk des DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.)

07.03.2021

Ein Giebel voller Geschichte


Die Burger Bruchstraße wird in absehbarerer Zeit um einen außergewöhnlichen Hingucker reicher werden. Das Konzept zur Gestaltung des Giebels der ehemaligen Fabrikanten-Villa Wilhelm Krocker steht. Der Giebel soll soll so gestaltet werden, dass er die Epochen Burgs in Form eines Kunstwerks widerspiegelt. Der aktuelle Entwurf begeistert u.a. auch Annette Meyer, Geschäftsführerin der Stadtwerke Burg. Das Unternehmen gehört zu den Unterstützern und Sponsoren. "Die gesamte Darstellung ist total beeindruckend und für Burg ein Gewinn."

Zum Volksstimme-Artikel vom 07.03.2021

04.02.2021

Winter sorgt für mehr Wärmeverbrauch


Auch bei klirrenden Minusgraden wie Anfang Februar diesen Jahres liefert das Heizhaus in Burg-Süd ausreichend Wärme. Der Bedarf ist während des Wintereinbruchs um 25% gestiegen.

Zum Volksstimme-Artikel vom 04.02.2021



26. Januar 2021

Die warme Stube kostet mehr Geld - Infos zur neuen CO2-Steuer


Heizen mit Öl oder Gas wird teuer - Grund für die steigenden Preise ist auch eine Kohlendioxid-Abgabe, die im beschlossenen Klimapaket des Bundes enthalten ist. Durch die Einführung des CO2-Preises, auch CO2-Abgabe, CO2-Steuer oder CO2-Bepreisung genannt, wird unter anderem Erdgas für Sie teurer. Wir als Stadtwerke Burg berechnen Ihnen die CO2-Abgabe und geben sie unmittelbar an den Staat weiter.

Mario Kraus von der Volksstimme führte zu diesem Thema ein Interview mit Stadtwerke Geschäftsführerin Annette Meyer und Geschäftsführer Dr. Swen Löppen.

Zum Volksstimme-Artikel vom 26.01.2021